Fortbildung in Ingolstadt

Am Freitag, 23.10.2015 trafen sich die Mitglieder des Verbandes zur jährlichen Fortbildung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebten im Rahmen der Landesausstellung 2015 „Napoleon und Bayern“ einen höchst unterhaltsamen Vormittag im Ingolstädter Neuen Schloss zum Thema  „Napoleons Feldzug nach Russland“, perfekt organisiert von Frau Mages und unterhaltsam und informativ präsentiert von Herrn OStD a.D.  Franz Hofmeier (früher Descartes-Gymnasium Neuburg), der begeistert die historischen Verflechtungen zwischen Bayern und Napoleon, insbesondere im Hinblick auf Russland, erläuterte.
 
Den zweiten Teil der Veranstaltung bestritt Frau Irina Markov von der Universität Regensburg, die den Anwesenden unter dem Titel "1812 год и роман Л. Толстого "Война и мир" в пространстве русской культуры. Страноведческие аспекты." einen innovativen Umgang mit Tolstojs „Krieg und Frieden“ ans Herz zu legen vermochte. Ihre umfangreichen Ausführungen am Christoph-Scheiner-Gymnasium Ingolstadt begeisterten die Zuhörer und inspirierten zu neuen Unterrichtseinheiten und zum Wiederlesen. Ihre Materialien können beim RULV angefordert werden.
 
Mitgliederversammlung und Vorstandswahl
Die turnusmäßige Mitgliederversammlung, die im Rahmen der Ingolstädter Fortbildung durchgeführt wurde, war bestimmt von den Vorstandswahlen, wie immer geleitet von Herrn Bucher. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder stellten sich wieder zur Wahl und wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Wir bedanken uns sehr für Ihr Vertrauen!

Drucken E-Mail

(c) 2018 Landesverband der Russischlehrer an öffentlichen und privaten Schulen des Landes Bayern e. V.